Wissenswertes über Kunst

Armand Marie GUERIN (1913 - 1983 Frankreich / Paris)

 

Armand-Marie Guerin entstammt einer erfolgreichen Künstlerfamilie aus Paris. Sowohl sein Vater Vincent Manago (1880-1936) sowie   Dominique Manago waren erfolgreiche Maler. Der Malstil von Armand-Marie unterschied sich jedoch dermassen radikal, dass er seine Arbeiten mit Armand-Marie GUERIN signierte und sich den Namen Guérin gab. Heute selbst ein renommierter Kunstmaler, ist er im „Bénézit“ und vielen weiteren Kunst-Kompendien als bekannte Grösse der Französischen Schule der Naiven Kunst ( eine Gruppe, die Cezanne, van Gogh, Rousseau, Gauguin, Trottin umfasst) zu finden. Sein Studium absolvierte er an der Ecole Nationale des Beaux-Arts in Paris, wo er u.a. Schüler von Jean-Pierre Laurens war. Seine kindlich einfache sprich spontane Einfachheit seiner Gemälde lässt seine klassische Ausbildung nicht vermuten. Entstanden sind Werke mit unverkennbarem ins Abstrakte gehendem Malstil, die zu faszinieren mögen. Das wiederkehrende Thema ist und bleibt die Weltmetropole Paris. Seine Bilder sind von Sammler, Touristen und Kunstinteressierten längst in viele Länder hinausgetragen. Unzählige schafften es in Museen, Auktionshäuser, wo man seinen unverkennbaren naiven Malstil schätzt.

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

31.08 | 20:56

Alles hochklassige Ware. Ein Fundus von Requisiten in Villen und Appartements. K.L.

...
04.04 | 12:31

Tolle Auswahl fundierter Werke. Gratulation!

...
04.10 | 09:55
Auktionen erhielt 6
04.10 | 09:52
Home erhielt 110
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE